Kommen wir ins Gespräch!

NEOS@home

Wir finden, über Politik muss in lockerer und ungezwungener Athmosphäre gesprochen werden. NEOS stehen für Po­li­tik zum An­fas­sen! Laden Sie Freunde, Familie oder Be­kann­te zu Ihnen nach Hause ein und eine/-r un­se­rer Nationalrats- oder Landtagsabgeordneten be­sucht Sie. Gemeinsam gestalten wir Po­li­tik!

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

 

Ihr direkter Draht in den Nationalrat!

Abonnieren Sie meinen Newsletter und bleiben Sie stets am aktuellen Stand meiner parlamentarischen Aktivitäten.


Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

 

PRAKTISCH – ENTSCHLOSSEN – KOMPETENT

PRAKTISCH – ENTSCHLOSSEN – KOMPETENT

Mir ist sehr wichtig, Ihnen eine Möglichkeit zum Einblick in meine Arbeit als Nationalratsabgeordneter zu geben. Transparenz ist ein Kernwert von NEOS, den wir mit Leben füllen und nach außen tragen. Dafür stehe ich gemeinsam mit meinen Kollegen.

Include total_anfragen.html on Home

625
PARLAMENTARISCHE ANFRAGEN

Include total_antraege.html on Home

295
PARLAMENTARISCHE ANTRÄGE
924 GEFÜHRTE FACHGESPRÄCHE
3 PARLAMENTARISCHE ENQUETES
Ein Gesundheitssystem, das keine Klassen kennt

Die Qualität von Gesundheitsleistungen darf nicht von Wohnort und Versicherungsverhältnis abhängen. Wir stehen deshalb für eine langfristig finanzierbare Gesundheitsversorgung vor Ort, die für alle Versicherten die gleichen Leistungen bereitstellt. Eine einzige Krankenkasse mit schlanken Strukturen schafft Transparenz und Effizienz.

Ein Pflegesystem nach individuellen Bedürfnissen

Alle Menschen können in die Situation kommen, Pflege zu brauchen. Jede Person muss dann bedarfsgerecht und mit hoher Qualität versorgt werden. Um auch in Zukunft die Finanzierbarkeit zu gewährleisten, müssen Kostenstrukturen transparent werden. Nur so können wir die richtigen Entscheidungen bei Strukturreformen treffen und die Pflege langfristig sichern.

Eine Pension, von der man leben kann

Auf das Pensionsystem muss man sicher verlassen können. Wir möchten die Pension nachhaltig und sicher machen, indem die Höhe anhand der eingezahlten Beiträge und der Lebenserwartung berechnet wird. Der Eintritt in die Pension soll individuell zwischen 61 und 69 möglich sein. So schaffen wir das Unmögliche: Eine sichere Pension für die nächste Generation.

Meine neuesten Posts

  • Frühpension

    Die abschlagsfreie Frühpension muss wieder weg

    Am 19.09.2019 war der Parlamentsbasar in vollem Gang: Zehn Tage vor der Nationalratswahl wurden großzügig Wahlgeschenke verteilt. In einer Hauruck-Aktion reichten auch die SPÖ-Abgeordneten Wimmer und Muchitsch einen Antrag auf abschlagsfreie Frü...

  • Ihre Stimme – mein Auftrag!

    Innerhalb von 6 Jahren erlebe ich nun meine dritte Angelobung als Abgeordneter zum österreichischen Nationalrat. Nicht nur für die Wähler ist das ein hektischer Rhythmus. In der neuen Periode gilt mein voller Einsatz wieder dem Pensionssystem, das...

  • FPÖ Vorarlberg

    Was die FPÖ Vorarlberg lieber nicht wüsste

    Die FPÖ Vorarlberg tut aktuell so, als ob sie mit Heinz-Christian Strache nie viel am Hut gehabt hätte. Die Wahrheit sieht anders aus. Die Ländle-FPÖ unter den Obleuten Bitschi und Bösch war immer auch ein Teil des Systems Strache. Dazu ein Beis...

  • Es sind Wahlen: Geschenke, Geschenke

    200.000 Österreicherinnen und Österreicher haben so kleine Pensionen, dass sie eine Ausgleichzulage bekommen („Mindestpension“). Sie müssen nachweisen, dass sie finanziell bedürftig sind, damit sie diese Ausgleichszulage bekommen. Natürlich ...

IHR DIREKTER DRAHT IN DEN NATIONALRAT!

Abonnieren Sie meinen Newsletter und bleiben Sie stets am aktuellen Stand meiner parlamentarischen Aktivitäten.

Standpunkte